Firmengeschichte

1964
Gründung der Fechtig Reisen. Pius Fechtig startete damals mit einem einzelnen VW-Bus den Weg in Richtung Personentransporte. Bereits drei Jahre später wurde ein 20-Sitzer-Bus von Mercedes angeschafft.

1977
Anschaffung eines Mercedes mit 44 Sitzen. Neue Unterstützung kam auch durch seine Gattin Theresia - und das Unternehmen wurde immer größer.

1981
Erwerb eines Mercedes Bus mit 46 Sitzen - bereits mit einem damals noch seltenen WC.

1994
Eintritt des Sohnes Rudolf Fechtig in das elterliche Unternehmen.

1998
Abschluss der Konzessionsprüfung für das Gewerbe Omnibusunternehmen durch den jüngsten Sohn, Stefan Fechtig. Mittlerweile bestand der Fuhrpark aus einem Linienbus, drei Reisebussen, zwei Kleinbussen und einem PKW.

Stetiger Wandel - stetige Modernisierung

Ständige Erneuerung und Modernisierung des Fuhrparks, perfektes Service für die Kunden, intensiver persönlicher Einsatz und der neue Standort mit Büro und Garage seit dem Jahr 1998 sind weitere Merkmale des Wachstums unseres Unternehmens.
Wir sind in der Lage speziell für den Kunden abgestimmte Reiseprogramme in Form von Tages- und Mehrtagesfahrten zusammenzustellen und anzubieten.